Mit Marschmusik begleiteten die Musiker den Maibaum vom neuen Feuerwehrhaus zum Dorfplatz. Viele Schaulustige bestaunten das Aufrichten des Baumes. Bei einsetzendem Regen ging es schnell zurück ins Feuerwehrhaus. Wo bei Wurst und Bier der Musikverein für musikalische Unterhaltung sorgte.